TT-LAN 27

26.10. bis 28.10.2012

240 Teilnehmern

Schwarzwaldhalle in 77767 Appenweier

Bilder der LAN
Download & Media
Turnierergebnisse
Abschlußbericht

TT-LAN 27

TT-LAN 27

... und schon wieder vorbei ...

Wie auch schon letztes Jahr haben wir uns für die 2012er TT-LAN die Schwarzwaldhalle in Appenweier ausgesucht. Die Location war früher zu CI-Zeiten („Circus Infernus“) und ist seit dem Umbau 2008 nun auch für TT-Zeiten die erste Wahl in Sachen grandiose LAN-Party Location.
Durch die Größe der Halle, des Foyers und des Eingangsbereiches finden wir genügend Platz, um sehr komfortabel die Tischreihen in der Halle aufzubauen, um so jedem Teilnehmer im Verhältnis zu anderen LAN's enorm viel Freiraum zu geben. Desweiteren können wir hierdurch auch entsprechend unsere „Offline-Bespaßung“ anbieten ... ;-) ... ob nun Nintendo Wii Tennis, Tischfußball, Reise nach Jerusalem, Xbox Rockband, Cocktail-Bar, großzügig aufgebautes Catering, ausgiebige Siegerehrung, Beamer-Präsentationen, und und und ... kurz gesagt, mit der Schwarzwaldhalle in Appenweier haben wir definitiv die richtige Spielewiese für uns und euch gefunden, und das soll auch so bleiben ;-) ...

... die Planung und die Umsetzung ...

Nach der 2011er TT-LAN 26 stand für uns erst mal das Aufarbeiten der LAN an, eben die Erfahrungen, die wir machen durften bzgl. dem immer wichtiger werdenden Punkt „Internetanbindung“ und somit der Umsetzung, Spiele während der LAN spielbar zu machen, die zwingend eine Internetanbindung benötigen. Hier hatten wir letztes Jahr noch massive Probleme. Für uns stand fest, das wir die TT-LAN wieder in das Licht rücken möchten, in dem wir früher eigentlich immer schon standen... wir hatten uns das Ziel gesetzt „Klotzen und nicht Kleckern“ ... und das Prinzip ging definitiv auf.

Was haben wir zur TT-LAN 27 umgesetzt :

  • Gbit für JEDEN ohne Zusatzkosten
  • 8 x DSL 16.000 Leitungen als Internetanbindung
  • „Battlefield 3“ und „Leage of Legends“ Turniere
  • Kaffee-Flat sowie Mineralwasser-Flat
  • Gratis-Frühstück Samstag und Sonntag morgen
  • großes Angebot an Essen und Getränken
  • Cocktail-Bar
  • Catering Online-Bestellung vom Platz aus, wahlweise mit Option des „an den Platz Bring
  • Service“
  • eigenes TT-Konto mit Option zum „Beladen“ per PayPal
  • viele Turniere (15 an der Zahl, dazu später mehr)
  • „Offline Bespaßung“ wie „Reise nach Jerusalem“, Nintendo Wii Tennis, Tischfußball,
  • Xbox360, ...
  • Einlass in die Halle früher als angesetzt
  • keine übermäßigen Wartezeiten am Einlass
  • besserer Informationsfluß durch Beamer in der Halle und mehr Ansagen
  • Einsatz von mehreren Bühnen für Durchsagen, Guitar Hero und Siegerehrung
  • stabile Technik und somit kein Netzwerk -und Stromausfall
  • Abdunklung der Halle gegen Sonnenlicht von Außen
  • genügend Schlafräume
  • viel Freiraum zwischen den Sitzreihen

Was haben wir leider nicht umsetzen können :

  • die angepeilten 360+ Teilnehmer
  • noch mehr „Offline-Bespaßung“
  • die Teilnehmer dazu zu bringen, miteinander auch neben den Turnieren zu zocken
 

... Fakten, Zahlen und Statistiken ...

  • Einlass ... 20 Minuten VOR der festgesetzten Zeit ;-) ... 17.40 Uhr war Einlass
  • Tatsächliche Teilnehmer ... 240
  • Anzahl Turniere ... 15 (alle wurden komplett beendet, fast keine Default-Wins)
  • Turnierteilnahmen ... 414  (zzgl. Modding-Contest und Case-Mod Contest)
  • Turnierpreise ... knapp 5200,00 €
  • Stromverbrauch ... 2300 kWh
  • verlegte LWL Kabel ... ca. 2 km
  • Internetanbindung ... knapp 128 MB/s ( 8 x DSL 16.000 )
  • 136 Online-Bestellung fürs Catering von insgesamt 44 Teilnehmern
  • übrig gebliebenes Leergut ... knapp 175,00 €
  • verkaufte Energie-Drinks ... 168 (Red Bull & Flying Horse)
  • Pizza & Flammenkuchen ... 370 Stück
  • Baguette ... 210 Stück
  • panierte Schnitzel ... 180 Stück
  • Pommes ... 70 KG
  • Kartoffelsalat ... 15 KG
  • Wienerle & Landjäger ... 90 Paar
  • Wurstsalat ... 3 KG
  • Kaffeepulver ... 17 KG
  • Milch ... 34 Liter
  • 48 Stunden Non-Stop Guitar-Hero im Foyer auf der Bühne... danke dafür ;-)

... der Ablauf ...

Am 04.04.2012 um 22:00 Uhr wurde die TT-LAN 27 offiziell per Newseintrag auf der Homepage, Newsletter an alle aktiven Accounts und bei Facebook angekündigt und somit die Anmeldung eröffnet. Die LAN wurde für 360+ Teilnehmer ausgelegt, d.h. wir hätten Platz gehabt für bis zu 412 Teilnehmer. Die Anmeldezahlen der letzten LAN ließ uns jedoch die LAN etwas kleiner planen und so reduzierten wir von 412 auf 360+.

Knapp 80 Teilnehmer haben sich den Preisvorteil des Frühbucherrabattes nicht nehmen lassen und haben den Eintrittspreis von 20,00 € (Frühbuchertarif) bis zum 30.06.2012 bezahlt. In der Zeit bis zur LAN blieben die Anmeldungen und vor allem die Bezahlungen hinter unseren und sicherlich auch euren Erwartungen. Am 18.10.2012 haben wir uns aus Kostengründen dazu entschlossen, für die LAN nicht die komplette Halle zu mieten, sondern auf 2/3 der Halle zu reduzieren. Dies hatte auch das Herabsetzen der Teilnehmerzahl von 360+ auf 240 Teilnehmer zur Folge, einhergehend mit einer Sitzplatzänderung.

Letzten Endes haben wir zur LAN und mit Hinsicht auf die Abendkasse nochmals eine 12er Tischgruppe zusätzlich aufgebaut und teilweise Helfer aus der Halle in den Orgabereich versetzt, um so kurzfristig Platz für Spätentschlossene bereit zu stellen.

Vorbereitung

Für uns begann die heiße Phase der LAN bereits Montag vor der LAN. Am 22.10.2012 wurden durch die Deutsche Telekom 7 zusätzliche DSL 16.000 Leitungen in die Schwarzwaldhalle in Appenweier gelegt und zusammen mit der bereits vorhandenen standen uns somit 8 x DSL 16.000 Leitungen zur Verfügung, insgesamt also 128 Mbit, die ab dem 23.10.2012 durch Anschluß entsprechender Hard –und Software unser Gateway darstellte. Um diesen Aufwand mal in Zahlen auszudrücken, der eigentlich ausschließlich für Battlefield 3 investiert wurde => knapp 800,00 € für die 7 DSL Zeitanschlüsse.

Dienstag und Mittwoch, also 23. & 24.10. wurde dafür verwendet, um das noch nicht gerichtete  Equipment ebenfalls ins „Headquarter“ nach Willstätt / Sand zu bringen, dem Sitz des TT-LAN Offenburg e.V.

Mittwoch Abend hieß es dann packen, packen, packen ... Sprinter, Wohnwagen, Autos ... alles wurde verwendet um unser Equipment verladen zu können. Am späteren Abend waren wir dann soweit fertig und unsere Fahrzeugflotte stand ab Mittwoch Nacht bereit, um in die Schwarzwaldhalle nach Appenweier zu fahren.

Vorbereitungen zur TT-LAN 27
 

Aufbau

Der Aufbau in der Halle begann Donnerstag Morgen mit dem Orgabereich, dem Catering-Bereich, dem Foyer und dem Eingangsbereich. Ebenso mussten zusätzliche Leinwände für Beamer beschafft und das Mineralwasser geholt werden. Als der letzte Sportverein Donnerstag Abend 22:15 Uhr die Halle verließ, konnte es dann auch in der Halle endlich losgehen. Mit dem kompletten Aufbau der Server, Netzwerk, Tische & Stühle, und und und wurden wir gegen 05:00 Uhr Freitag Morgens fertig. Der dieses mal frühe Start des Aufbaus beschehrte uns und somit euch einen vorzeitigen Einlass zur LAN. Wir entschieden uns, die TT-LAN 27 früher als ursprünglich angesetzt zu starten und somit konnten ab 17:40 Uhr am Freitag Spätnachmittag die bereits wartenden Teilnehmer in die Halle.

Aufbau zur TT-LAN 27
 

... die LAN ...

Einlass, wie bereits erwähnt, war Freitag 17:40 Uhr. Bis 21:00 Uhr waren fast alle Plätze besetzt und die Teilnehmer der LAN angekommen. Um 21:00 Uhr hat unsere „Torte“ (1.Vorstand) die LAN durch eine Begrüßungsrede offiziell eröffnet. Hiernach wurden die Teilnehmer mit dem offiziellen Eröffnungstrailer der TT-LAN 27 auf der Riesen-Leinwand und der üppigen PA auf der Bühne auf die LAN eingestimmt.

Wir entschlossen uns die Turnierplanung zu Beginn der LAN umzustellen und sämtiche Turniere, die nicht zwingend eine Online-Verbindung voraussetzten, vor zu ziehen, um so eventuelle Updates Seitens Steam, Origin und LoL vorzubeugen. Wie sich im Verlauf des Freitag Abends bestätigen sollte gab es ein 500 MB großes LoL Update, dicht gefolgt von einem 400 MB Steam Update und weit abgeschlagen von diesen Zahlen dachte sich Origin auch nochmal eben 50 MB raus zu blasen. Alles in allem hieß das im dümmsten Fall knapp 1 GB Traffik pro User, sollte er alle drei Spiele/Plattformen am Start haben.

Im Nachhinein betrachtet stellte sich also die Entscheidung als absolut richtig heraus, alle Spiele mit zwingender Online-Verbindung auf Samstag zu verbannen. Natürlich war dies nicht wirklich im Sinne aller Teilnehmer und so konnten nicht alle auch zu jeder Zeit die Spiele spielen die sie wollten. Ab Samstag nach der Mittagszeit schienen sich die Internetprobleme aber von selbst in Luft aufzulösen. Wir erklären uns dies unter anderem auch durch die Tatsache, das dann auch endlich jeder seine Installation auf dem aktuellen Stand gebracht hatte.

TT-LAN 27
 

Somit verbrachten die Teilnehmer ab Freitag ihre Zeit mit den folgenden Turnieren, die nacheinander gestartet wurden :

  • Blobby Volley – 1 on 1 ... 29 Anmeldungen ... Single KO
  • Trackmania – 1 on 1 … 10 Anmeldungen … Single KO
  • Warcraft 3 – 1 on 1 … 5 Anmeldungen … Doppel KO
  • Warsow – 1 on 1 … 10 Anmeldungen ... Doppel KO
  • Nintendo Wii Tennis – 2 on 2 ... 17 Anmeldungen ... Single KO
  • Tischfussball – 2 on 2 ... 23 Anmeldungen ... Single KO
  • Quake 3 Arena – 1 on 1 ... 23 Anmeldungen ... Doppel KO
  • Unreal Tournament 3 – 1 on 1 ... 19 Anmeldungen ... Doppel KO

Auch der Modding-Contest und Case-Mod Contest wurde Freitag Nacht gestartet. Beide Contests wurden vom Team von „Mod-Your-Case.de“ durchgeführt, die ihrerseits definitiv über das nötige qualifizierte Fachwissen verfügten, um die Mods entsprechend zu bewerten.

Ab Samstag nach der Mittagszeit gesellten sich dann auch die restlichen Turniere hinzu, die dann dank der wieder in vollem Umfang zur Verfügung stehenden Internetverbindung möglich waren :

  • Battlefield 3 - Inf only – 4 on 4 ... 13 Anmeldungen ... Doppel KO
  • Counter Strike Global Offensive – 2 on 2 ... 12 Anmeldungen … Doppel KO
  • Counter Strike : Source – 2 on 2 ... 13 Anmeldungen ... Doppel KO
  • Counter Strike : Source – 5 on 5 … 9 Anmeldungen … Doppel KO
  • Leage of Legends – in der Kluft der Beschwörer – 5 on 5 … 9 Anmeldungen … Doppel KO
  • StarCraft II – 1 on 1 … 18 Anmeldungen … Doppel KO

Als Fun-Turnier angesetzt gesellte sich dann die “Reise nach Jerusalem” (oder wie wir sie nannten : “Deathmetal Reise nach Wakken”) dazu. Hier waren knapp 30 Teilnehmer am Start und boten den Zuschauern und bestimmt auch sich selbst gute Unterhaltung ... ;-)

Die Turniere „Battlefield 3“ und „Leage of Legends“ wurden von jeweils einem Orga dauerhaft betreut und begleitet um so den reibungslosen Ablauf sicher zu stellen. Uns war es sehr wichtig, das wir die an euch gemachten Zusagen, das wir beide Spiele definitiv zu 100% als Turnier spielen werden, einhalten. Und diesem Versprechen sind wir nachgekommen ... Wir sind stolz darauf etwas umgesetzt zu haben, an dem  andere LANs und auch wir das letzte Mal gescheitert sind. Dies zeigt uns, das wir unsere Aufgaben mit den Vorbereitungen zur 2012er TT-LAN richtig gemacht haben...

Die Zeitumstellung am 28.10. beschehrte uns und den Gamern eine Extra-Stunde, welche den Turnieren definitiv gut tat ;-) ... Alle 15 Turniere wurden ohne nennenswerte Vergabe von Default-Wins fertig gespielt, so daß die Siegerehrung mit einer kleinen Verspätung gegen 14:30 Uhr im Foyer / Catering-Bereich starten konnte.

Die ersten drei Platzierten pro Turnier durften somit auf unser „Treppchen“ zur Übergabe der Urkunden und Preise... und natürlich Zwecks Gruppenfoto zum Festhalten des tollen Moments ;-) ... Zu den Preisen und Urkunden erhielt der Erstplatzierte zusätzlich noch einen schönen Pokal als Bonus dazu.

Der Abbau und somit das Ende der TT-LAN 27 läuteten, wie jedes Jahr, die Gamer selbst ein. Die vorzeitige Abreisewelle, die gewohnt in den frühen Sonntag Morgen Stunden Einzug hält, konnten wir durch das Festlegen der Siegerehrung auf Sonntag Nachmittag und dem konsequenten Nicht-Ausgeben von Preisen im Vorfeld, verhindern, oder mindestens bestmöglichst minimieren... ;-)

Um auch dem Anspruch unserer Sponsoren und Turniergewinnern gerecht zu werden, sehen wir die Siegerehrung und somit auch die Preisvergabe als Abschluß der LAN-Party. Jeder Gewinner freut sich schließlich über ein entsprechendes Publikum, das seine Leistungen zu würdigen weiß und genießt den Moment auf dem „Treppchen“ ... ;-)

... die Technik ...

Strom

... das komplette Stromequipment ist Eigentum des TT-LAN Offenburg e.V. Bis auf einen Ausfall von 5 Spielern gab es keine Probleme mit dem Strom. Wobei es sicherlich schwer für unseren Master-Chief-Stromer Jack gewesen wäre, die Mehrfachsteckdose daran zu hindern, nach nem kompletten Bier-Bad keinen „Fehlerstrom“ zu produzieren ;-) .. hier auch die Bitte an den Gast, das nächste mal das Bier lieber zu trinken, als es in die Mehrfachsteckdose zu kippen ...

Netzwerk

... das komplette Netzwerkequipment ist Eigentum des TT-LAN Offenburg e.V. Trotz Gbit für JEDEN gab es keinerlei Netzwerkprobleme oder Ausfälle der einzelnen Tischreihen zum Core-Switch. Lediglich der Uplink in unseren Gameserver-Bereich, der leider auch das Intranetsystem beherbergte, machte die gesamte LAN Performance-Probleme, die sich durch ein langsames Intranetsystem und vereinzelnd Connection-Probleme zu unseren Gameservern äusserte. Der schuldige an dieser Stelle ist identifiziert und wird bei der nächsten Lan nicht mehr eingesetzt. Warum genau die beiden 3Com Switche jedoch solch Probleme verursachten, muss noch geklärt werden. Letzten Endes haben wir im Laufe der LAN die Netzwerkverkabelung und Struktur im Orgabereich entsprechend angepasst, um die Game-Server ab Samstag nach dem Mittag dauerhaft und ohne Connection-Probleme verfügbar zu machen.

Gameserver

... alle Gameserver sind Eigentum des Vereins bzw. der Mitglieder. Turnierserver waren ab Samstag Nachmittag in ausreichener Anzahl vorhanden. Ob nun Q3A, CS:S oder CSGO ... es war für jede Turnierpaarung immer ein Server bereit, der von den Teams / Spielern selbstständig frei genommen werden konnten. Leider hatten wir hier Freitag ebenfalls die gleichen Probleme mit Steam-Updates wie die Teilnehmer selbst, so daß auch von unserer Seite die Updates nicht gezogen werden konnten und somit Server zwar online waren, man auf diese aber nicht connecten konnte. Bedingt durch die vorher beschriebenen Netzwerkprobleme im Orgabereich hatten auch die Game-Server Freitag Probleme, dauerhaft Verbindungen ins Internet herzustellen, was eben dazu führte, das sich die Spiele nicht updaten konnten. Wie gesagt wurden sämtliche Probleme bis Samstag um die Mittagszeit gelöst und ab Samstag ca. 14:00 Uhr funktionierte dann alles wie es sollte ...

Zu erwähnen ist hier definitiv noch, das es zu keiner Zeit Probleme mit dem Netzwerk oder den Servern gab, die die Teilnehmer selbst betrafen. Das Netzwerk der Teilnehmer lief die gesamte LAN ohne jegliche Ausfälle oder nur den Hauch / Ansatz eines Performanceproblemes ... (dank Gbit für alle) ... ;-)

... Schlußwort ...

Um auch für die nächste TT-LAN gut aufgestellt zu sein, möchten wir durch eine gelungene Siegerehrung auch unseren Sponsoren danken, und hoffen, mit tollen Bildern, einem umfassenden Bericht und letzten Endes eurem Feedback zur LAN den Sponsoren zu zeigen, das Sie mit der Unterstützung des TT-LAN Offenburg e.V. auf das richtige Pferd gesetzt haben.

Wir hoffen, das euch die diesjährige TT-LAN genausoviel Spaß und Freude gemacht hat, wie uns selbst. Dieses Jahr waren wir definitiv auf dem richtigen Weg und haben Vieles umsetzen können, was wir uns vorgestellt und vorgenommen hatten und euch im Vorfeld auch versprochen und zugesagt hatten. Unser Anspruch an uns selbst bleibt ... wir möchten, daß die TT-LAN immer als etwas besonderes angesehen wird, auf das man sich Jahr für Jahr freut ...

In diesem Sinne ... man „trifft“ sich auf der kommenden TT-LAN 28 ...

 
 

Gruß Torte

TT-LAN Offenburg e.V.

07.11.2012

aktueller Status

Plätze insgesamt 296
LAN-Anmeldungen 334
Bezahlungen 299
davon Orgateam 20
Warteliste 0
Plätze verfügbar 296



Du bist nicht eingeloggt.

GOLD Sponsoren

Kiebel
Leitwerk AG
Cooler Master
Cooler Master
LC-Power
Asus

Sponsoren

Noctua
Tesoro
Inter-Tech GmbH
Fractal Design
Seasonic
Black Forest Games
THQ Nordic
Dicota
Enermax
Arctic
Race Room
Super Geek
Pulmoll
getDigital
OC-Card.de
Rheinwerk Verlag
Hamuba Veranstaltungstechnik GbR
Kran-Service Magnus
Schwarzwald-Sprudel
Zurich - Thomas Weiler
Team Walther - IT
Power Volt Cola

Teamspeak : 88.198.158.229:9987

TT-LAN Offenburg e.V.
Eingangshalle
Team 1
Team 2
Team 3
Team 4
Team 5
badenGaming [bG]
Darksider
Team 7
Team 8
kiebel.de
WoW
Rainbow 6
Team 1
Team 2
PUBG
live twitch.tv
Away from Keyboard
super ultra long away
TT-LAN - intern

aktueller Status

Plätze insgesamt 296
LAN-Anmeldungen 334
Bezahlungen 299
davon Orgateam 20
Warteliste 0
Plätze verfügbar 296



Kontakt

TT-LAN Offenburg e.V.
Eichhofstraße 44
77731 Willstätt

07852 / 93635 0

E-Mail schreiben